Der Kinder- und Jugendförderverein wurde im Jahre 1970 unter dem damaligen Namen "Zweckverband Kindergarten" vom späteren Bürgermeister Peter Ofer mit dem Ziel gegründet, an der Schulstraße, einen Gemeindekindergarten zu errichten.
Durch die tatkräftige Unterstützung dieses Zweckverbandes konnte dieses vorhaben verwirklicht werden. Im Jahr 1984 wurde der Verein in die Obhut von Herbert Pittrich und Helga Baßmann gegeben. Hauptaufgabe war seinerzeit die Betreibung und Betreuung des Kinderspielplatzes an der Beurerstraße, Kinderspielwochen und Theateraufführungen.
Im Jahr 1998 wurde der Verein in die bewährten Hände von Armin Glasl und seinen Mitstreitern gelegt, mit dem Zweck, ein Freizeitprogramm für die Türkenfelder Kinder und Jugendlichen zu organisieren. 
Nach 11 Jahren erfolgreicher Tätigkeit gab er sein Amt im Jahr 2010 an Andrea Beinhofer ab.